Über uns

Wir wollen Flüchtlinge und Asylsuchende in der Stadt Kirchheimbolanden und in unserer Verbandsgemeinde willkommen heißen. Wir, das sind Frauen und Männer, die unbürokratisch und direkt die hilfesuchenden Menschen hier bei uns unterstützen möchten – mit den Mitteln und Talenten, die jeder von uns einbringen kann. Wir bieten beispielsweise Fahrdienste an oder Unterstützung bei Behördengängen oder Arztterminen. Vielen Flüchtlingen tut es gut, wenn sie einen Ansprechpartner für die alltäglichen Fragen haben – gerade wenn sie hier bei uns ganz neu ankommen.
Unser Ausgangspunkt war ein Termin der Kreisverwaltung Mitte Januar 2015, bei dem es um die Situation der Flüchtlinge im Landkreis ging. Mehr als einhundert hilfsbereite Menschen kamen, das Interesse war überraschend groß. Daraufhin trafen wir uns in Kirchheimbolanden im Haus der Familie und haben den Arbeitskreis Flüchtlingshilfe
Kirchheimbolanden gegründet. Fast 30 Ehrenamtliche haben sich bereits in unsere Helferliste eingetragen.
Alle 14 Tage treffen wir uns Montags in lockerer Runde und immer unterschiedlicher Zusammensetzung im Haus der Familie in der Liebfrauenstraße 11 in Kirchheimbolanden.
Die Arbeit soll sich auf möglichst viele Schultern verteilen und das geht nur, wenn viele MITMACHEN.